Schulterblatt 70
20357 Hamburg

Qualität

Tierisch gut! Alles über die SCHMITT-Fleischqualität

Im Supermarkt kostet Schweinefleisch mitunter weniger als Katzenfutter. Fleisch soll für viele nämlich vor allem eins sein: billig. Dürfen wir uns da wundern, wenn uns Gammelfleisch aufgetischt wird? Wenn Schlachtabfälle verwurstet werden? Bei SCHMITT gibt es nur Fleisch erster Güte. Frisch gekauft, frisch gelagert, frisch zubereitet. Aus konventioneller oder aus Bio-Haltung. Ohne Zusatzstoffe wie Glutamat oder Lactose. Ohne Geschmacksverstärker. Unsere Lieferanten achten Fleisch genauso wie wir. Da werden weder Etiketten umgeklebt noch Hygienestandards verletzt. Unser Wort drauf!

Schwein gehabt!

Unsere feine Bio-Bratwurst beziehen wir von einem Natur-Verbund in der Nähe von Hamburg. Dort wird ausschließlich Biofleisch erzeugt und verarbeitet. Die Tiere wachsen gemäß dem „Qualitätsregelwerk zur Biomast“ auf und werden von Biolandwirten aus dem regionalen Erzeugerzusammenschluss betreut und aufgezogen.
Der Bio-Natur-Verbund und auch die SCHMITT-Filialen sind nach der EG-Öko-Verordnung zertifiziert. Das Bio-Label der Erzeugergemeinschaft wurde dazu von ÖKO-TEST mit „Sehr gut“ bewertet.

Was Biomast heißt, erläutert einer der für die Erzeugergemeinschaft tätigen Landwirte. „Für mich gehören die Tiere im Winter auf Stroh und im Sommer auf die Wiese. Auch wenn das Ausmisten und Neu-Einstreuen der Ställe mehr Arbeit macht.“ Ohne die Haltung in Gruppen – so stehen die Ferkel immer bei ihren Müttern – könnte der Betrieb doppelt so viele Schweine unterbringen. Allerdings bringt diese Haltung auch viele Vorteile: „Sau und Säugling entwickeln ein eigenes Kleinklima. Wie beim gestillten Kleinkind baut sich im gesäugten Ferkel ein individueller Immunschutz auf. So brauchen wir keine Medikamente“, führt der Biobauer aus.

Wer Tiere in den Natur-Verbund liefert, muss strenge Auflagen erfüllen. Gefordert werden: luftige, halboffene Ställe mit Tageslicht und Stroh; keine schmerzhaften Spaltenböden; wann immer möglich Weidehaltung; Tierfutter zu mindestens 80% aus eigener Erzeugung und immer ohne Tiermehl, Antibiotika und Wachstumsförderer; pestizidfrei erzeugtes Grünfutter; nicht mehr Tiere pro Hof als Boden und Grundwasser vertragen.

Unsere Bio-Produkte werden DE006/OEKO-Kontrollstelle zertifiziert.

Mhh-lecker statt ihh-gitt!

Der Produzent unserer konventionellen Würstchen arbeitet in der Sternstrasse, gleich um die Ecke des SCHMITT am Schulterblatt. Er ist eingebunden in den Fleisch-Großmarkt Hamburg, eines der modernsten Handels- und Bearbeitungszentren für die Fleischwirtschaft in Europa.

Höchstmögliche Hygienestandards und eine effektive Qualitätssicherung haben hier oberste Priorität. Die SCHMITT-Fleischwaren, die uns im Kühlwagen vor die Tür gefahren werden, sind garantiert frisch und von bester Qualität. Unsere Würstchen werden exklusiv für SCHMITT hergestellt. Die Rezepte für unsere Curry-, Chili- oder Klassikwürste kommen ohne Glutamat und Lactose aus und verzichten ganz bewusst auf die oft üblichen Zusatzstoffe. Der Geschmack ist einfach echt.

Scroll to Top